Archiv | Februar, 2012

Olympiaden

7 Feb

Hola,

ich melde mich wieder aus meinem 4-wöchigen Urlaub zurück 🙂 Ich war 2 Wochen lang in den USA und 2 in Mexiko unterwegs und habe die Zeit sehr genossen. Doch habe ich schon sehr gemerkt, dass mir das Oratorium und vor allem die Leute hier sehr abgehen.

Es ging gleich am ersten Tag meiner Rückkehr wieder recht flott los. Denn da am 31. Jänner der Todestag Don Boscos ist und hier zu seiner Ehren viel gefeiert wird, gabs viel vorzubereiten.

Während der gesamten Woche gab es täglich ein ca. 3-stündiges Fussballturnier für alle Kinder der Umgebung. Jeden Tag kamen sie mit viel Enthusiamsmus und Motivation. Auch ich durfte mit ihnen mitspielen, was jetzt zwar nicht unbedigt hilfreich für sie war (jeder der mich kennt, weiß was ich meine :), aber es hat trotzdem allen Spaß gemacht ;))

Am Samstag vormittag fand eine Kinderolympiade statt. Die Kinder der Schule und des Katechismusunterrichts an den Wochenenden waren in insgesamt vier Farben (rot, blaiu, grün, gelb) eingeteilt und sind gegeneinander angetreten. Das ganze begann mit einer Prozession rund um das Oratorium, mit olympischem Feuer und vielen animierten, lachenden und schreienden Kindern. Es gab original olympische Disziplinen wie Weitsprung, Hochsprung, Hürdenlauf oder Hundert-Meter-Lauf aber auch in den Kategorien Fussball und Basketball sind sie gegeneinander angetreten. Gewonnen haben schlussendlich die Grünen und durften dann am darauffolgenden Samstag als Belohnung auf einen Ausflug ans Meer mitfahren.  🙂

Am Abend war dann ein Fest für alle Mitarbeiter der 7 Oratorien des Projektes mit Tänzen, Liedern und Pozole, ein typisches mexikanisches Fleischgericht. Am Sonntag war den ganzen Tag Fiesta. Es gab eine große Kermesse, ein Festival mit Tanzmarathon und auch ein Fussballturnier hat stattgefunden.

Alles in allem war diese Woche sehr anstrengend, da ständig etwas zu tun war und ich kaum zur Ruhe kam. Aber auf der anderen Seite war es einfach schön, wieder da zu sein.


Advertisements